Warum ich es nicht leiden kann, wenn unsere Kinder "Püppchen" genannt werden

„So ein niedliches Püppchen!“ – so wurden meine Kinder schon öfter bezeichnet. Und nicht nur meine – gerade Mädchen wird ein derartiges Urteil nicht selten zuteil. Und mir jagt es jedes Mal einen gewaltigen Schauer über den Rücken.

Ich muss gestehen, dass es mir in solchen Momenten schwer fällt sachlich zu bleiben.

Warum eigentlich?

baby-869256_1920

Ich glaube, es liegt daran, dass sich mir ein für meine Begriffe ziemlich gruseliges Menschenbild aufdrängt, wenn ich die Bezeichnung „Püppchen“ höre. Püppchen sind niedlich, halten still, lassen alles mit sich machen – und sie sind ein Gegenstand. Sie sind zum Bespielen da, sie erfüllen eine Funktion, aber sie haben keine Persönllichkeit. Sie sind eine reine Projektionsfläche für die Wünsche und Bedürfnisse desjenigen, der mit ihnen spielt.

Leider gibt es eine ganze Reihe Erwachsene, die ein derartiges Bild vom Kind haben: Sie haben das Bedürfnis gebraucht zu werden, sie suchen auf diese Weise Bestätigung, Zuwendung, vielleicht auch Bewunderung.

Nicht umsonst heißt es oft „Wenn sie noch so klein sind, das ist die schönste Zeit!“ Genauer gesagt ist das die Zeit, in der ein Kind noch sehr abhängig von „seinen“ Erwachsenen ist und in der es sich nur bedingt wehren kann.

Mit Kind- oder Bedürfnisorientierung hat das nichts zu tun, es ist das eigentlich sogar das Gegenteil. Der Erwachsene versucht durch ein Kind seine eigenen Bedürfnisse zu erfüllen, ohne das Kind überhaupt als vollwertiges menschliches Wesen wahrzunehmen.

Das finde ich gruselig. Meine Kinder sind jedenfalls keine Püppchen!

You Might Also Like

Hier geht's weiter
Das kam davor

0 Comment

  1. […] reagieren würde, wenn jemand sie piesacken würde? Aber das scheint gar nicht so wichtig zu sein. Immer wieder begegnen mir Menschen, die in Kindern keine vollwertigen Menschen zu sehen scheinen. Das erschreckt mich zutiefst und ich kann mir diese Haltung auch nicht […]

  2. […] reagieren würde, wenn jemand sie piesacken würde? Aber das scheint gar nicht so wichtig zu sein. Immer wieder begegnen mir Menschen, die in Kindern keine vollwertigen Menschen zu sehen scheinen. Das lies weiter […]

Schreibe einen Kommentar

*

%d Bloggern gefällt das: