Voller Dankbarkeit

Ein erstes Lebenszeichen nach der großen Tumor-OP. Ich mag nicht viele Details erzählen, aber es geht uns gut. Mein ungeborenes Baby und ich haben den Eingriff überstanden. Und wir haben über den Tumor gesiegt.

Tumor Operation schwanger krank Mama Baby Krankenhaus OP

Dankbar

Wenn ich auf die letzten Monate zurück blicke, fehlen mir noch für vieles die Worte. Da ist so vieles, was in dieser Zeit passiert ist, die zum Ende hin immer schneller rannte. So vieles, was ich von dieser Krankheit gelernt habe.

Und jetzt ist sie auf einmal überwunden. Es ist vorbei, wir waren stärker als der Tumor – mein ungeborenes Baby und ich. Und dafür bin ich so dankbar.

Leben

In diesen Tagen bin ich mit meinen Kindern so viel im Garten, wie meine Kräfte es erlauben. Wir ernten Tomaten, Möhren, Erbsen, Tee- und Küchenkräuter. Wir orakeln, ob unsere Erdbeer-Pflanzen doch noch Früchte tragen werden in diesem Sommer. Wir beobachten unseren Salat, der vor sich hin mückert. Und wir freuen uns über die Sonnenblumen und Ringelblumen, die den Angriffen von Schnecken und Raupen standhalten konnten.

Und immer wieder denke ich: Das ist Leben. Gemüse ernten, Zeit mit den Kindern verbringen, erschöpft sein, Schmerzen ertragen. All das ist Leben.

schwanger Tumor krank Mama Baby ungeboren Heilung

Vorfreude

Und auf einmal zieht etwas in unserer Familie ein, was in den letzten Monaten nur am Rande existieren konnte: Vorfreude. Vorfreude auf unser Baby. Auf diesen kleinen Helden, der mit mir gemeinsam Untersuchungen, Narkose und Medikamente ertragen hat. Dinge, die ein ungeborenes Baby eigentlich nicht ertragen sollte.

Aber das Leben verläuft eben nicht immer optimal – und unser Kind hat gekämpft. Es hat gekämpft und es hat seinen Kampf gewonnen. Genau wie ich.

Wie ist es euch in den letzten Wochen ergangen?

You Might Also Like

Hier geht's weiter
Das kam davor

13 Comment

  1. Reply
    Lottissima
    1. August 2017 at 22:24

    Danke für dieses Zeichen von dir. Ich freue mich sehr, dass es euch beiden gutgeht. Deine Beobachtungen finde ich sehr schön, du hast ganz Recht: genau das ist Leben. Ich wünsche dir weiterhin gute Erholung und den Sieg über die Schnecken! 😉

    1. Reply
      Ida
      2. August 2017 at 21:02

      Wenn ich mit einem Tumor fertig werde, werde ich auch mit den Schnecken fertig! 😉

  2. Reply
    Maria
    2. August 2017 at 00:10

    Hallo! 🙂
    Ich freue mich gerade einfach nur. 🙂
    Der liebe Gott hat seine Hände über euch gehalten!!! Love, love, love.
    Jetzt schlafe ich. Gute Nacht!
    Maria

    1. Reply
      Ida
      2. August 2017 at 21:01

      Ja, er hat seine Hände über uns gehalten und uns durch die finstersten Zeiten hindurch getragen.

  3. Reply
    Paula
    2. August 2017 at 00:50

    Du bist so eine starke Frau, wirklich bewundernswert wie toll du (und dein Baby natürlich auch ) das alles durchstehst. Wünsche dir ganz viel positive Gedanken und Kraft für dich und deine Familie ,ihr schafft das ! Ganz liebe Grüße ,Paula

    1. Reply
      Ida
      2. August 2017 at 21:01

      Danke!

  4. Reply
    T
    2. August 2017 at 02:59

    Boa, ihr zwei seid ja der Wahnsinn!! 😍 Ich freue mich soo, von Euch zu hören und zu lesen, dass ihr so einen riesigen Berg erklommen und überwunden habt! Meinen tiefsten Respekt!!!
    Ihr seid wirklich Dream Team ❤👍…

    Jetzt wird endlich alles gut! 💪
    Und jetzt bitte nur auf den Erholungsmodus mit der Familie stellen, das ist das was zählt…

    1. Reply
      T
      2. August 2017 at 03:00

      Liebe Grüße! T

    2. Reply
      Ida
      2. August 2017 at 21:00

      Das stimmt – der Tumor hat mich gelehrt, alles ein bisschen langsamer angehen zu lassen. 🙂

  5. […] In den letzten Monaten habe ich viel über das Thema Glück nachgedacht. Was ist das eigentlich? Manchmal habe ich den Eindruck, dass wir es oft erst dann erkennen, wenn es zerbrochen ist. Das Glück der Gesundheit, das Glück einer Freundschaft und so vieles andere. […]

  6. […] der Alltag nach und nach wieder in unsere Familie einzieht, gibt es nun auch wieder ein Wochenende in Bildern. Bilder von einem […]

  7. […] mal eine Schwangerschaft wie diese erleben würde. So mitten zwischen Licht und Schatten, zwischen Freude und Sorge, eine Schwangerschaft, die noch schneller dahin rast, als die Schwangerschaften […]

  8. Reply
    Rosen-Calendula-Salbe - A Bullerbü Life
    15. September 2017 at 20:58

    […] als Narbenpflege (z.B. für meine Tumor-Narbe) […]

Schreibe einen Kommentar

*

%d Bloggern gefällt das: