Wenn Stoffwindeln aus Plastik sind…

Wir benutzen Stoffwindeln – seit dem ersten Tag. Und wir sind sehr zufrieden damit. Wir haben unterschiedliche Systeme ausprobiert und schließlich zu einer Kombination gefunden, die für uns gut funktioniert. Stoffwindeln können eine großartige Möglichkeit sein als Familie nachhaltig zu leben:

baby-19261_1920.jpg

  1. Indem wir Stoffwindeln verwenden vermeiden wir eine ganze Menge Müll
  2. Stoffwindeln können unter Geschwistern  bzw. an andere Kinder weitergegeben werden und sparen so eine ganze Menge Ressourcen
  3. Viele Stoffwindeln werden in Europa produziert unter fairen Arbeitsbedingungen
  4. Wenn die Stoffwindeln aus natürlichen Materialien hergestellt sind, können wir sehr viel Plastik vermeiden

Und hier sind wir beim springenden Punkt angelangt: Wenn die Stoffwindeln aus natürlichen Materialien hergestellt sind, dann vermeiden wir Plastik. Allerdings sind viele Windeln mittlerweile aus Fasern hergestellt die ganz besonders schnell trocknen und strapaziertfähig und vor allem günstig sein sollen – und diese Fasern sind aus Plastik.

baby-21163_1920

Zwar sind Stoffwindeln aus Plastik wiederverwendbar wodurch viel Müll vermieden wird, allerdings ergibt sich auf diese Weise ein anderes Problem: Mikroplastik.

Aus diesem Grund kann ich nur wärmstens empfehlen bei der Wahl der geeigneten Stoffwindeln darauf zu achten, aus welchen Materialien sie hergestellt wurden. Oft sind Windeln aus Naturmaterialien teurer als ihre Verwandten aus Polyester. Das kann für viele Familien ein Problem sein (für uns ist es das auch!) – allerdings gibt es dafür eine ganz einfache Lösung: Second Hand.

Stoffwindeln sind sehr haltbar und werden deswegen oft von Familien, deren Kinder aus dem Windelalter herausgewachsen sind, weiter verkauft – zu deutlich günstigeren Preisen.

Second Hand bietet einen weiteren Vorteil: Da viele günstige Stoffwindeln mittlerweile in Asien unter nicht näher bekannten Produktionsbedingungen hergestellt werden, ist Second Hand eine gute Möglichkeit günstige Stoffwindeln zu erwerben ohne die Ausbeutung von Textilarbeitern zu unterstützen.

IMG_20160410_172714

Worauf solltest du achten, wenn du Stoffwindeln kaufen möchtest?

  1. Achte auf die Materialien, aus denen die Windeln hergestellt wurde. Naturmaterialien werden nicht nur von der sensiblen Babyhaut besser vertragen, sie sind auch deutlich besser für die Umwelt (Stichwort Mikroplastik). Naturfasern sind bspw. Baumwolle, Hanf, Bambus (auch Bambusviskose!), Wolle und Seide.
  2. Achte außerdem darauf, wo die Windeln hergestellt wurden. Die Produktion in Europa ist optimal, da die Arbeitsbedingungen hier den höchsten Standards weltweit folgen. In den USA oder Kanada produzierte Windeln wurden unter ähnlichen Bedingungen hergestellt, haben allerdings schon einen langen Transportweg hinter sich.
  3. Ziehe in Erwägung gebrauchte Stoffwindeln zu kaufen, diese sind oft günstiger – und sie sind schon eingewaschen.

Hast du noch weitere Tipps? Worauf achtest du besonders?

 

 

You Might Also Like

Hier geht's weiter
Das kam davor

4 Comment

  1. Reply
    Martha
    3. Oktober 2016 at 00:37

    Hallo Ida,

    ich wickle unseren einjährigen Sohn auch mit Stoffwindeln und benutze dafür das ganz klassische System aus Mull-, Strick- und Wollwindel. Es ist auch ganz ohne Plastik, was ich super finde. Allerdings lässt er sich nicht mehr so leicht im Liegen wickeln und es ist fast unmöglich die Strickwindel im Stehen anzulegen. Deshalb schaue ich mich gerade auch nach Alternativen um. Welche Windeln benutzt ihr denn?

    Liebe Grüße,
    Martha

    1. Reply
      Ida
      3. Oktober 2016 at 21:18

      Hallo Martha,

      solange unsere Kinder noch ganz klein sind (also noch nicht mobil) benutzen wir auch Strickwindeln mit Wollhosen. Sobald sie dann größer sind und anfangen zu krabbeln, zu stehen und zu laufen finden wir sie nicht mehr so praktisch, weil sie die Bewegungsfreiheit etwas einschränken und eben nicht so gut zwischen Tür und Angel angelegt werden können (genau wie du das für euch auch beschreibst).
      Deshalb nehmen wir dann am liebsten All-in-three Windeln. Da gibt es verschiedene Hersteller, u.a. die Windelmanufaktur. Viele All-in-three Windeln sind leider NICHT plastikfrei, auch nicht alle Modelle von der Windelmanufaktur – aber wir konnten uns eine plastikfreie Variante zusammenstellen. Und sind damit auch sehr zufrieden.

      Liebe Grüße und alles Gute
      Ida

      1. Reply
        Martha
        3. Oktober 2016 at 22:07

        Lustig, genau bei der Windelmanufaktur habe ich heute mal so ein Modell bestellt (habe uns auch die plastikfreie Variante zusammengestellt)! Ich bin schon gespannt. Habt ihr bei diesen Windeln gute Erfahrungen mit gebrauchten gemacht?
        Euch auch alles Gute!

        1. Reply
          Ida
          3. Oktober 2016 at 22:17

          Ja, die Windeln von der Windelmanufaktur sind so hochwertig, dass wir mit den gebrauchten Windeln auch sehr gute Erfahrungen gesammelt haben.

Schreibe einen Kommentar

*

%d Bloggern gefällt das: