Neue Rezension: "Geborgen wachsen" von Susanne Mierau

9783466310623_Cover

Ich habe „Geborgen wachsen – Wie Kinder glücklich groß werden“ von Susanne Mierau für den Kösel-Verlag gelesen und rezensiert. Wenn ihr euch für dieses wirklich sehr einfühlsame und wunderbare Buch interessiert, schaut euch gern hier meine Rezension an. Es lohnt sich!

You Might Also Like

Hier geht's weiter
Das kam davor

0 Comment

  1. Reply
    Susanna Goyk
    23. April 2016 at 16:12

    Ich bin jetzt richtig neugierig und möchte dieses Buch unbedingt lesen. In unserer Gesellschaft fehlt oft die Wärme und Geborgenheit den Kleinsten gegenüber. Es geht immer um Geld und somit keine Zeit. Selbst in Spielfilmen wird immer wieder gezeigt , wie Kinder von „erfolgreichen Müttern“ wegorganisiert werden. Wenn sich die lieben Kleinen dann noch wehren, hört man Kommentare wie :“ Aber nicht wieder so ein Theater wie gestern!“ Da fehlt meiner Meinung nach jeder Geborgenheit.
    Einen lieben Gruß und danke für die Buchvorstellung.
    Susanna

    1. Reply
      livingacatholicfairytale
      23. April 2016 at 19:00

      Das Buch ist wirklich ganz wunderbar.

      Oft gewinnt man tatsächlich den Eindruck, dass es in einigen Familien nur wenig Wärme und Geborgenheit gibt – obwohl beides so wichtig für eine gesunde Entwicklung ist. In manchen Kreisen wird bindungs- und bedürfnisorientierte Elternschaft sogar mit der Begründung abgelehnt, auf diese Weise würden „alte Rollenbilder“ zementiert, da Elternschaft so zu viel Zeit koste.

      Die Perspektive des Kindes scheint dabei leider nicht von Belang zu sein…

Schreibe einen Kommentar

*

%d Bloggern gefällt das: