Was heißt für dich „Leben wie in Bullerbü“?

Nora Imlau nannte mich jüngst augenzwinkernd eine „Bullerbü-Romantikerin“. Die Bezeichnung gefällt mir und ich habe sogleich die Gelegenheit am Schopfe gepackt und mir eine neue Artikel-Serie überlegt: Was hat es mit diesem Leben wie in Bullerbü auf sich?

Bin ich einfach eine hoffnungslose Träumerin, die sich in die Lindgren’sche Idealwelt hineinträumt und versucht diese irgendwie in die Realität hinein zu tragen? Vielleicht, ja. Wobei ich nicht hoffungslos bin. Niemals.

bullerbu-900919_1920.jpg

Bullerbü. Hä?

Bullerbü ist viel mehr für mich. Bullerbü ist ein Vorbild, eine Herausforderung, eine Anleitung, eine Anregung, ein Ansporn, auch eine Erinnerung. Bullerbü ist das, was wir heute mehr brauchen denn je.

Und deshalb möchte ich euch und meine Blogger-Kollegen zu Wort kommen lassen. Ich starte eine neue Artikel-Serie mit dem wohlklingenden Namen:

Was heißt für dich „Leben wie in Bullerbü“?

Und dazu habe ich ein paar Fragen:

  1. Was heißt für dich „Leben wie in Bullerbü“?
  2. Was bedeutet Bullerbü für dich in deinem Alltag?
  3. Spielt Bullerbü in deinem Alltag eine Rolle?
  4. Was lernst du von Bullerbü?
  5. Wie beeinflusst dich Bullerbü?
  6. Was brauchst du für ein bisschen Bullerbü in deinem Alltag?

lake-900534_1920.jpg

Neugierig?

Als Leser von A Bullerbü Life bist du herzlich eingeladen an meiner Artikel-Serie mitzuwirken. Wenn du magst, schreib mir deine Antworten per E-Mail und ich werde sie in den folgenden Monaten nach und nach veröffentlichen.

Bist du dabei?

 

You Might Also Like

Hier geht's weiter
Das kam davor

Schreibe einen Kommentar

*

%d Bloggern gefällt das: