Ida liest im Dezember

Im Dezember stelle ich euch drei Bücher vor, mit denen ich mich in der letzten Zeit auseinander gesetzt habe. Von zwei Büchern bin ich ganz begeistert – das dritte Buch hat mich nicht überzeugt. Da ich Bücher aber nicht so gerne schlecht mache, werde ich euch einfach nur den Link zu meiner Rezension geben und mich in Schweigen hüllen.

Aber zunächst zu den tollen Büchern

Slow Family Dibbern Schmidt Attachment Parenting Slow Parenting Nachhaltigkeit

Julia Dibbern und Nicola haben vor ein paar Monaten ihr neues Buch herausgebracht und es ist wirklich ganz wunderbar. Erdend, unterhaltsam und mit vielen Anregungen. Ein Buch, in dem es eben nicht nur um das erste Lebensjahr geht. Ein Buch, das eben keine Anleitung anbietet – aber dafür umso mehr Ideen.

Wenn ihr mehr erfahren wollt, könnt ihr hier meine Rezension lesen.

Und noch ein tolles Buch

bindung stärkt Evelin Kirkilionis Kösel Verlag

Viele von euch werden „Ein Baby will getragen sein“ kennen – jetzt hat Evelin Kirkilionis ein neues Buch herausgebracht. Und ich bin wirklich begeistert. Irgendwie schafft Evelin Kirkilionis es nämlich, Wissenschaft und Elternalltag ganz wunderbar zu verbinden und lebensnah miteinander in Einklang zu bringen.

Hier habe ich noch etwas mehr geschrieben.

Und dann noch ein Buch

Die etwas gelassenere Art Mutter zu sein Barbara Volkmann Kösel Verlag

Die etwas gelassenere Art, Mutter zu sein von Barbara Volkwein – wenn ihr mögt, könnt ihr hier meine Rezension lesen.

You Might Also Like

Hier geht's weiter
Das kam davor

Schreibe einen Kommentar

*

%d Bloggern gefällt das: