Für euch gelesen: Das Geburtsbuch von Nora Imlau

Das Geburtsbuch Nora Imlau Beltz Rezension Presse Pressestimmen Bewertung

Es gibt wenige Bücher, die ich tatsächlich jeder (werdenden) Mutter und auch jedem (werdenden) Vater empfehlen würde. Das Geburtsbuch von Nora Imlau gehört dazu. Ich habe bisher kein Buch zu Gesicht bekommen, das so einfühlsam und zugleich sachlich informativ, so sorgfältig recherchiert und wertschätzend, so spannend und dabei in keinster Weise wertend über die Geburt erzählt.

Nora Imlau teilt ihr Buch in drei große Kapitel: Die Vorbereitung auf die Geburt, das Erlebnis der Geburt selbst und die Verarbeitung der Geburt. Und auf diese Weise führt sie (werdende) Eltern und alle anderen Interessierten behutsam durch das Erlebnis Geburt.

Viel Raum gibt Nora Imlau dem Thema Selbstbestimmung und wagt auch einen durchaus kritischen Blick auf verschiedene Entwicklungen in der Geburtshilfe.

Das Geburtsbuch ist wirklich ein wunderbares, ermutigendes und bestärkendes Buch, dass ich allen (werdenden) Eltern nur wärmstens ans Herz legen kann!