Ein Wochenende in Bildern – 27./28. Februar 2016

An diesem Wochenende hat sich der Vorfrühling vor unserer Haustür schon fast zum Frühling gemausert!

IMG_2064

Aus Krankheitsgründen haben wir ein eher ruhiges und beschauliches Wochenende verbracht und wer sagt eigentlich, dass Kinder immer teure Spielzeuge brauchen?

DCIM100MEDIA

Bälle jeder Art können Kinder über Stunden beschäftigen und sind vielseitig bespielbar. Und Filzbälle lassen sich zudem ganz leicht selbst herstellen – gemeinsam mit allen Familienmitgliedern.

DCIM100MEDIA

Genauso vielseitig: Schnüre und Bänder, zum Beispiel selbst gehäkelt, wie unsere, oder gefilzt. Kinder sollten damit allerdings nie unbeaufsichtigt spielen!

DCIM100MEDIA

Bücher sind ebenfalls großartig, nicht nur für die Lesesozialisation (die in Deutschland leider nicht so super ist…), sondern auch als ruhige Beschäftigung zwischendurch, auf Bahnfahrten, zur Beschäftigung eines kranken Kindes oder eines großen Geschwisterkindes, während das kleinere stillt und natürlich abends als Abendritual.

DCIM100MEDIA

Und wer sagt, dass es immer fertiges Spielzeug sein muss? Mamas Wollschublade bietet wahre Schätze…

DCIM100MEDIA

Ähnlich beliebt: Mamas Haarspangen …

DCIM100MEDIA

… oder ein paar einfache Korken!

DCIM100MEDIA

Da wir aus Krankheitsgründen in dieser Woche nicht in die Kirche gehen konnten, haben wir zu Hause mit unseren Kindern einen Kreuzweg gebetet – besonders gut gefällt uns der MISEREOR-Kreuzweg.

DCIM100MEDIA

Außerdem können sich unsere Leser auf eine Rezension von Nicola Schmidts „artgerecht – Das andere Baby-Buch“ freuen – wir haben es dieses Wochenende durchgelesen!

You Might Also Like

Hier geht's weiter
Das kam davor

Schreibe einen Kommentar

*

%d Bloggern gefällt das: