Ein Wochenende in Bildern – 2./3. September 2017

Schon ist er da – der September! Und wir heißen ihn gebührend willkommen mit selbstgebackenen Brötchen. Die Kinder sind schon ganz gespannt auf den Herbst. Auf Herbststürme, bunte Blätter, Laterne laufen und all die anderen Dinge, die den Herbst so ausmachen.

Bevor es so weit ist, ertrinkt unser Garten aber erst einmal in einer fast verschwenderischen Blütenpracht. Einige von ihnen lassen wir stehen, andere ernten wir. Aus diesen hier werden wir vermutlich Salbe oder Creme kochen. Andere trocknen wir und mischen sie dann mit Kräutern aus dem Garten zu unserem eigenen Kräuter-Tee.

Die Kinder sind mit viel Eifer im Garten dabei, helfen beim Ernten, Trocknen, Weiterverarbeiten – und die erste rote Erdbeere in diesem Jahr löst bei ihnen ganz besonders große Vorfreude aus.

Und vielleicht wird hieraus ja sogar noch eine Paprika?

Zwischendurch bereiten wir ein Sonntagssüß vor – das hier werden Brownies…

Vom Familiengottesdienst bin ich an diesem Sonntag etwas enttäuscht – denn mir scheint, dass sich die Verantwortlichen vor allem an den Bedürfnissen von Schulkindern orientiert haben. Unseren Kindern fällt das Stillsitzen und Zuhören jedenfalls irgendwann so schwer, dass wir mit ihnen nach draußen gehen.

Schließlich geht es bei diesem norddeutschen Sommerhimmel auf den Spielplatz.

Die Kinder spielen im Sand…

… und ich finde mich in der ungewohnten Situation wieder einfach daneben sitzen zu können. Auch schön.

Irgendwann ist das Wochenende dann vorbei – und den Kindern fallen die Augen zu.

Wie war euer Wochenende? Mehr Wochenenden in Bildern findet ihr bei Geborgen Wachsen.

You Might Also Like

Hier geht's weiter
Das kam davor

Schreibe einen Kommentar

*

%d Bloggern gefällt das: