Ein Wochenende in Bildern – 16./17. September 2017

Hallo Wochenende, hallo Märchen-Wald!

Diese Woche hat unser Wochenende im Wald begonnen – wo wir jede Menge Schätze zusammen gesammelt haben.

Es ist schon kühl mittlerweile und in unserem Garten gibt es nur noch wenig zu tun. Dafür haben wir im Wald eine ganze Menge Dinge gefunden, die wir in den nächsten Wochen verarbeiten können.

Und Stöcker – viele, viele Stöcker – haben wir natürlich auch entdeckt…

Nach einem langen Tag sind unsere Kinder ziemlich erschöpft…

Mir geht es gar nicht so viel anders – und am Wochenende genieße ich es sehr, dass ich die Gelegenheit habe, mich einfach mal ein bisschen auszuruhen. Unter der Woche ist das ja deutlich schwieriger.

Ich schaffe es, einige Strick-Projekte fertig oder zumindest fast fertig zu stellen – denn es muss noch einiges getan werden, bevor es richtig kalt wird. Und bevor unser Baby geboren wird.

An diesem Strampler habe ich schon eine ganze Weile gesessen. Aber jetzt ist er fertig. Und liegt schon im Schrank!

Vor Kurzem haben unsere Kinder Rosenkränze geschenkt bekommen. Ich dachte eigentlich immer, dass der Rosenkranz nicht unbedingt das kinderfreundlichste Gebet sei, da er ja recht kontemplativ ist. Und damit auch etwas eintönig. Aber weit gefehlt – unsere Kinder sind von ihren Rosenkränzen ganz begeistert! Ich vermute, ihnen gefällt die klare Struktur, die Wiederholungen und dass sie sich daran so gut orientieren können.

Man lernt nie aus…

Als es am Abend ruhig in unserem Haus wird, bereite ich noch eine NFP-Sitzung vor – meine erste Beratung über Skype. Eigentlich bevorzuge ich Beratungen von Angesicht zu Angesicht. Aber manchmal geht es eben nicht anders.

Wie war euer Wochenende?

Mehr Wochenenden in Bildern findet ihr bei Geborgen Wachsen.

 

You Might Also Like

Hier geht's weiter
Das kam davor

Schreibe einen Kommentar

*

%d Bloggern gefällt das: