Ein Wochenende in Bildern – 15./16. April 2017

Nach einem reichlich verschnupften und ruhigen Karfreitag, begann auch unser Karsamstag ruhig und gemächlich. Während die Kinder mit Papa und Oma einkaufen gingen, bekam ich ein ganz neues Verhältnis zur Grabesruhe am Karsamstag.

Und dann bekam ich ein Geschenk von meinen Kindern.

Schon die letzten Wochen haben wir allerhand färbende Pflanzen gesammelt – Zwiebelschalen in rot und braun, Avocado-Schalen, Avocado-Kerne. Außerdem haben wir noch einen Vorrat an Rotholz, Johanniskraut und Henna. Und am Karsamstag kommt all das endlich zum Einsatz. Beim Ostereier-Färben.

Der Ostersonntag beginnt mit einem überfüllten und unruhigen Gottesdienst. Zu Hause schmücken wir den Osterstrauch und …

…bereiten unser aufwändiges Oster-Menü vor – auf das wir uns schon so lange freuen!

Fenchel-Orangen-Walnuss-Salat

Zucchini-Creme-Suppe

Selbstgemachte Kroketten, Pilz-Sahne-Soße und Filet

Klöße und Rehrücken

… und jede Menge Süßkram…

Danach geht es raus in die weite Welt – zumindest ein bisschen.

Die Kinder lieben Ausflüge zum Flughafen…

… und uns packt jedes Mal ein gewisses Fernweh.

Und dann ist das Osterwochenende auch schon vorbei. Wie war euer Wochenende?

Mehr Wochenenden in Bildern findet ihr bei Geborgen Wachsen.

You Might Also Like

Hier geht's weiter
Das kam davor

Schreibe einen Kommentar

*

%d Bloggern gefällt das: