Die Zerbrechlichkeit von Glück

 

In den letzten Monaten habe ich viel über das Thema Glück nachgedacht. Was ist das eigentlich? Manchmal habe ich den Eindruck, dass wir es oft erst dann erkennen, wenn es zerbrochen ist. Das Glück der Gesundheit, das Glück einer Freundschaft und so vieles andere.

Glück Gesundheit Krankheit Heilung Tumor Mama schwanger Leben Dankbarkeit Werte Alltag

Unvollkommenheiten

Im Alltag sind wir so oft mit all den Unvollkommenheiten unseres Lebens beschäftigt. Konflikte in der Ehe, Geschwisterstreit, schlaflose Nächte, Unvereinbarkeit von Beruf und Familie, finanzielle Sorgen, fehlende Anerkennung des Umfeldes, Konflikte mit der eigenen Elternrolle. Und so viel mehr. All diese Faktoren können sehr belastend sein.

Aber all diese Faktoren können auch unseren Blick verstellen auf all die kleinen Glücks, die wir in unserem Alltag gar nicht wahrnehmen.

Die kleinen Dinge

Und oft sind es gar nicht die großen Dinge, die uns tatsächlich so glücklich machen wie wir glauben. Sondern all die kleinen Dinge, all das Unscheinbare.

Glück Gesundheit Krankheit Heilung Tumor Mama schwanger Leben Dankbarkeit Werte Alltag

Während meiner Krankheit wurde mir einerseits bewusst, was für ein großes Glück Gesundheit ist. Gesundheit, die Abwesenheit von Schmerz, Unbeschwertheit. Mir wurde aber vor allem bewusst, wie viel Glück ich gerade in dieser schweren Zeit hatte. Familie, Freunde, Gemeindemitglieder, die Anteil nehmen am persönlichen Schicksal. Gute Ärzte. Unterstützung im Alltag. Liebevolle Krankenschwestern. Eine medizinische Versorgung.

So viel unscheinbares Glück

Seit ich das Krankenhaus verlassen und wieder nach Hause kommen konnte, stelle ich so viele große und kleine Glücks in unserem Alltag fest. Einerseits ist da natürlich das große Glück der Heilung, das große Glück, dass mein ungeborenes Baby diese schlimme Zeit gut mit mir gemeinsam überstanden hat.

Glück Gesundheit Krankheit Heilung Tumor Mama schwanger Leben Dankbarkeit Werte Alltag

Da ist das große Glück, weiter für meine Kinder da sein zu können. Und da ist so viel unscheinbares Glück. Reife Tomaten in unserem Garten. Ringelblumen, die trotz wüster Schnecken-Angriffe zu blühen beginnen. Meinen Kindern beim Spielen zusehen zu können. Ein verregneter Sommer (ja, wirklich! Auch das ist Glück!). Einfach da zu sitzen und zu stricken, zu nähen oder sonst irgendetwas mit den Händen zu tun.

Ich wünsche euch einen glücklichen Sonntag!

Eure Ida

You Might Also Like

Hier geht's weiter
Das kam davor

Schreibe einen Kommentar

*

%d Bloggern gefällt das: